Xylem am Bau der ersten Kläranlage in Sehore, Indien, beteiligt

Xylem wurde vor Kurzem damit beauftragt, moderne Abwasseraufbereitungstechnologie für das erste Klärwerk in Sehore, Indien, zu liefern. Die neue Anlage wurde entwickelt, um dem schnellen, industriellen Wachstum der Stadt Sehore gerecht zu werden, die im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh liegt.

Die Stadtverwaltung von Sehore beauftragte Ankita Construction mit dem Bau des neuen Klärwerks. Die Anlage wird bei der Verbesserung der Umweltbedingungen eine zentrale Rolle spielen, da in einer Studie von 2015 festgestellt wurde, dass Abschnitte des Flusses, der durch die Madhya Pradesh Region fließt, extrem starke Verschmutzungen aufwiesen*.

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

„Das neue Klärwerk wird die allgemeinen hygienischen und gesundheitlichen Bedingungen der Stadt verbessern sowie Wasserqualität des Flusses Siven und die Umweltbedingungen in der Umgebung“, erklärte Aravind Andani, leitender Geschäftsführer von Ankita Construction.

Xylems Sanitaire ICEAS verbessern die Abwasserqualität

Xylem trägt mit Fachwissen und Technologie im Bereich Abwasseraufbereitung bei, hierzu gehört auch die Lieferung eines ausgereiften Sanitaire ICEAS Sequential Batch Reaktor (SBR) Systems. Das System hilft bei der Aufbereitung von 12 Millionen Litern Abwasser pro Tag und entspricht den von der Umweltbehörde von Madhya Pradesh festgelegten Qualitätsvorgaben.

„Das neue Klärwerk wird ca. 100 000 Menschen in Sehore zugutekommen und die Lebensqualität in der Region verbessern“, erklärte Raveendra Bhat, Director Treatment and Dewatering bei Xylem India. „Wir freuen uns, dass wir zu diesem ehrgeizigen Projekt mit einer bewährten Lösung beitragen können, die das zuverlässige, nachhaltige Aufbereiten von Abwasser erleichtern wird.“

Xylems Vertrag umfasst den Aufbau des Klärprozesses, die Lieferung und Installation sämtlicher Aufbereitungstechnologie sowie die Inbetriebnahme des Klärwerks. Die Aufbereitungstechnologie wird das Sanitaire ICEAS SBR System, Diffusoren, Dekanter sowie Steuerungen und Instrumente umfassen. Die Inbetriebnahme des Klärwerks ist für August 2018 geplant.

ABONNIEREN SIE IMPELLER

*http://www.dnaindia.com/india/report-poor-air-quality-across-41-cities-in-2015-says-cpcb-survey-2246667

Artikelserie

Im Fokus: Herausforderungen für öffentliche Versorgungsunternehmen Heute und Morgen

Jetzt lesen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Newsletter