Innovatives UV-System reduziert Energieverbrauch und Wartungsaufwand

Nach 17 Jahren im Dauereinsatz hatte die UV-Desinfektionsanlage der French Creek Wastewater Treatment Plant ihre Schuldigkeit getan. Die Betreiber entschieden sich, die Anlage durch Xylems Wedeco Duron UV-Lösung zu ersetzen, die deutlich weniger Energie und Wartung benötigt.

Die French Creek Wastewater Treatment Plant wird von der im Nordosten des US-Bundesstaats Ohio gelegenen Stadt North Ridgeville betrieben, die auch Eigentümerin der Kläranlage ist. Die Anlage versorgt über ein fast 500 km langes Rohrleitungssystem, in dem das aufbereitete Abwasser zurück nach French Creek geleitet wird, ca. 12.500 Kunden.

MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Obwohl die Anlage nur einige Jahrzehnte alt ist, hat North Ridgeville deren Betrieb kontinuierlich aufgerüstet und in Stand gehalten. Es wurden Millionen Dollar investiert, um sicherzustellen, dass die Anlage technisch auf dem neusten Stand ist und den neusten Umweltrichtlinien entspricht.

Herausforderung: eine veraltete UV-Anlage austauschen

Trotz der Tatsache, dass die Anlage so ausgelegt ist, um in den kommenden Jahren problemlos einen wachsenden Kundenstamm mit einer sicheren, hygienischen und kostengünstigen Abwasseraufbereitung versorgen zu können, gab es Probleme mit einem maroden UV-Desinfektionssystem, das im Jahr 2000 installiert worden war und das einen hohen Arbeitseinsatz erforderte.

Beispielsweise verlief die Verkabelung für die Strahler im Inneren der Hebearme. Durch die Alterung der Verkabelung bestand das Risiko von Kurzschlüssen und es war kompliziert, die Kabel durch den Arm zu ziehen.

Die Vorschaltgeräte saßen oberhalb des Kanals und wurden über einen Glykol-Kreislauf gekühlt. Die Leitungen des Kreislaufs waren undicht, wodurch im Bereich vor den Vorschaltgeräten Rutschgefahr bestand. Außerdem hatte die Stadt Probleme, Ersatzteile zu finden, da der Hersteller die Komponenten für die Ausrüstung auslaufen ließ. Ein weiterer Faktor war, dass die UV-Anlage gegen Ende ihrer Lebensdauer immer mehr Energie verbrauchte.

Die Stadt war gezwungen, eine neue UV-Anlage mit denselben Abmessungen zu finden, die weniger Energie verbraucht und einen geringeren Wartungsaufwand hat.

Die Suche nach einem energieeffizienten, kompakten UV-System

In enger Zusammenarbeit mit dem technischen Berater der Stadt, Jones & Henry Engineers, Ltd., wählte North Ridgeville aus einer Reihe von geneigten UV-Anlagen das Wedeco Duron UV-System aus. Die Entscheidung gründete sich auf eine 20-Jahre-Lebenzyklus-Kostenanalyse des Systems, seine Energieeffizienz und die einfache Wartung.

Das Duron System ist ein um 45 Grad geneigtes UV-System für offene Kanäle, das mit einer integrierten, kompakten, automatischen Modulanhebung ausgestattet ist. Außerdem verfügt es über energieeffiziente Ecoray-Hochleistungsstrahler. Das System ist die perfekte Lösung für die Anforderungen der French Creek Wastewater Treatment Plant.

Der Kunde berichtet, dass der Ausbau des alten Systems relativ einfach war. Es war möglich, den vorhandenen Kanal zu verwenden, da die Duron UV-Modulbänke schmaler sind als die ausgetauschten Komponenten. Die alte UV-Anlage wurde abgerissen und an deren Stelle ein neues Tor für die Regelung des Zulaufwassers gebaut.

OptiDose-Steuerungsfunktion reguliert automatisch den Energieverbrauch

Das Duron UV-System ist so konstruiert, dass es 83.000 m3/Tag (30 MGD) aufbereitet und kann durch das Hinzufügen einer weiteren UV-Bank für zukünftige Spitzendurchsätze von 120.000 m3/Tag (120 MGD) aufgerüstet werden. Das UV-System von Wedeco reduziert nicht nur die Kapitalkosten, sondern auch den Energieverbrauch.

Die sensorgestützte OptiDose-Steuerungsfunktion mit Echtzeit-Dosiskontrolle überwacht die Betriebsbedingungen einschließlich Durchsatz, UV-Transmission (UVT) und UV-Intensität. OptiDose senkt mithilfe bewährter Steuerlogik den Energieverbrauch auf den Mindestbedarf, der für die Dosierung benötigt wird.

Einfache Wartung und Reinigung des UV-Systems

Ein entscheidender Aspekt des Designs ist das einfache und effiziente Warten und Instandhalten der Anlage. Die Strahler können problemlos ausgewechselt werden, ohne dass die Module aus dem Kanal entfernt werden müssen. Und durch den trockenen Zugang zu den UV-Strahlern und eine kompakte, integrierte Modulanhebung wird eine sichere und ergonomische Wartung wird sichergestellt.

Das chemikalienfreie, automatische Duron Opti Wipe-Wischersystem ermöglicht ein einfaches und sicheres Reinigen. Die Wischer bestehen aus besonderen PTFE- und Fluorelastomer-Ringen, die selbst in Wasser mit hohem Fouling-Potential sehr effektiv sind.

MELDEN SIE SICH FÜR MAKING WAVES AN

 

Artikelserie

Im Fokus: Herausforderungen für öffentliche Versorgungsunternehmen Heute und Morgen

Jetzt lesen

Newsletter